Funiculaire St. Pierre‐Neuveville

KUND hat die aussergewöhnliche Abschlussarbeit von Caroline Meyer mit einem Anerkennungsbeitrag ausgezeichnet.

Caroline Meyer
Funiculaire St. Pierre‐Neuveville
Ça pue un peu – As stiicht a bitz

«Für die Wahl des Themas meiner Vertiefungsarbeit im Rahmen der Lehrabschlussprüfung zur Seilbahn‐Mechatronikerin EFZ überlegte ich lange hin und her. Als ich eines Tages aus dem Parkhaus hinauslief, stiess mir unverhofft dieser aufdringliche Geruch in die Nase, wie auch schon vor 15 Jahren, als ich auf dem Weg in die Logopädie war. Geprägt von diesem Geruch aus meiner Kindheit war plötzlich alles ganz logisch und mir wurde bewusst, dass ich soeben mein Thema für die Vertiefungsarbeit gefunden habe.

Meine Arbeit ist dreigeteilt: sie besteht aus einem geschichtlichen und technischen Teil sowie einem Blick in die Zukunft zum Thema Seilbahnen in Fribourg. Mir liegt besonders am Herzen, dass ich mit meiner Arbeit das Interesse an dieser 120 Jahre alten Standseilbahn nicht nur in Fachkreisen, sondern auch in der breiten Bevölkerung wecken kann.»

Caroline Meyer, aus dem Vorwort ihrer Arbeit