Freiburger Notizen, September 2018

Die aktuelle Ausgabe stellt u.a. vor, worum es beim Europäischen Kulturerbejahr generell geht und beinhaltet u.a. Artikel zu spezifischen Aspekten des Kulturerbes: zur Europäischen Sprachencharta, zur Frage der Zweisprachigkeit der Stadt Freiburg und zur Preisverleihung an Kinder und Jugendliche für besondere Kulturlandschaftsleistungen.

Kategorie:

Beschreibung

Unser Verein KUND möchte mit bescheidenen Mitteln dazu beitragen, die Vielfalt von Kultur und Natur in unserem Wirkungsgebiet zu erhalten: Durch die Auszeichnung besonderer Leistungen mit dem Kultur-, dem Landschafts- und dem Zweisprachigkeitspreis, durch die Herausgabe von Publikationen und die Organisation von Veranstaltungen, welche Ihnen die Schönheiten unserer Kulturlandschaft erlebbar machen, und auch durch politische oder juristische Interventionen, wenn wir diese bedroht sehen. Worum es beim Europäischen Kulturerbejahr generell geht, stellen wir Ihnen in diesem Heft kurz vor. Dazu kommen Artikel zu spezifischen Aspekten des Kulturerbes: Zur Europäischen Sprachencharta, zur Frage der Zweisprachigkeit der Stadt Freiburg und zur Preisverleihung an Kinder und Jugendliche
für besondere Kulturlandschaftsleistungen.

> anschauen