Deutschfreiburg erleben
Der Verein Kultur Natur Deutschfreiburg führt – unter Einbezug von Fachleuten – regelmässig Veranstaltungen naturkundlicher, historischer, kultureller und politischer Art durch. Die lehrreichen Exkursionen, die gemütlichen Wanderungen, die interessanten Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten und Ausstellungen, das Eintauchen in das Brauchtum und in die kulturelle Vielfalt der städtischen wie der ländlichen Gebiete werden für die Teilnehmenden zu einmaligen Erlebnissen. Die Generalversammlung im September rundet das Jahresprogramm ab.

Auch für Nichtmitglieder offen

An den Veranstaltungen des KuND sind Nichtmitglieder jederzeit herzlich willkommen. Sie werden aber sehen: die Mitgliedschaft lohnt sich.

Feb
9
Sa
Wir backen Cuchaule und Seisler Brätzele @ Bäckerei-Konditorei Waeber Tasberg
Feb 9 um 13:30 – 17:00

Die Bäckerei und Konditorei Waeber ist ein Familienunternehmen, das einen grossen Kundenkreis seit Jahren mit leckeren Backwaren verwöhnt. Eine Vielfalt an knusprigen Broten und Viennoiserien, aus erlesenen Rohmaterialien hergestellt, finden sich täglich frisch in den Auslagen ihrer Geschäfte.
KUND darf die neue, geräumige Backstube der Familie Waeber in Tasberg besuchen und gleichzeitig die Geheimnisse der AOP Cuchaule- und Seisler Brätzele-Herstellung durch eigenes Anpacken erfahren. Diese Gelegenheit sollte man sich nicht entgehen lassen.

Samstag, 9. Februar 2019, 13.30 bis ca. 17.00 Uhr
Treffpunkt: Bäckerei-Konditorei Waeber, Tasberg 51, 1717 St. Ursen
Führung: Dominik Waeber, Bäckermeister

Beschränkte Teilnehmerzahl
Anmeldung bis 29. Januar 2019 info@kund.ch oder 026 347 12 14

Mrz
16
Sa
Friedhof St. Léonard @ Friedhof St. Leonhard
Mrz 16 ganztägig
Friedhof St. Léonard @ Friedhof St. Leonhard

Der Friedhof St. Léonard in Freiburg gehört zu den schönsten Parkanlagen der Stadt. Ein Spaziergang durch den Park bedeutet auch Eintauchen in die Geschichte Freiburgs, zum Beispiel mit Bundesrat Musy, Jo Siffert, Jacques Vogt und anderen bekannten, verstorbenen Personen.

Samstag, 16. März 2019
Treffpunkt: Eingang zum Friedhof St. Leonhard, Allée du Cimetière 3, 1700 Freiburg
Führung: Charles Folly, Vorstandsmitglied KUND

Mai
4
Sa
Panzersperre Biberenächer: Kulturgut mit ökologischem Wert @ Biberenächer (zwischen Gurmels und Liebistorf)
Mai 4 ganztägig
Panzersperre Biberenächer: Kulturgut mit ökologischem Wert @ Biberenächer (zwischen Gurmels und Liebistorf)

Die Panzersperre Biberenächer zwischen Gurmels und Liebistorf ist ein Relikt vergangener militärstrategischer Planungen. Das Bauwerk im Tal der Bibera ist aber nicht nur von militär- und
kulturhistorischer Bedeutung, sondern auch aus ökologischer Sicht wertvoll.

Samstag, 4. Mai 2019
Führung: Juri Jaquement, Kurator Museum für Kommunikation Bern, und Emanuel Egger, Biologe